Heinz-Georg Surmund
Menu
K

über mich ...

 

In Emsdetten bin ich geboren, aufgewachsen in Laer.
Ich besuchte das Städtische Gymnasium Augustinianum in Greven und bestand dort 1963 das Abitur.

Studium der Katholischen Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, und der Maximilian-Universität, München. Priesterweihe in Münster.

Als Kaplan tätig in der Pfarrgemeinde St. Martinus, Greven.

Doktorant an Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, Abteilung Alte Kirchengeschichte, christliche Archäologie und Patrologie am Fachbreich Katholische Theologie. Promotion mit dem Thema "Factus eram ipse mihi magna quaestio" (Confessiones IV 4). Untersuchungen zur Erfahrung und Deutung des Todes bei Augustinus, unter besonderer Berücksichtigung des Problems der "mors immatura".

Von 1977 bis 1989 Pfarrer an der Katholischen Studentengemeinde, Münster, und Rektor der Hauskapelle im Collegium Marianum.

"Und eine Zeit, um in die Niederlande zu gehen ..." - 1989 Anschluss an die Dominikanische Kommunität St. Andreas im Giordano Bruno Huis, Utrecht. Pfarrer im Pastoralteam Utrecht-Zuilen, dem mutmaßlichen Geburtsort St. Liudgers.
1995 wechsel nach Arnhem. Pfarrer der Gemeinden Hl. Haart van Jezus, Verijzenis des Heeren, De Wijngaard und schließlich St. Eusebiusparochie.

Seit 2013 wohne ich in Münster. Ich arbeite freiberuflich als Theologe und bin weiterhin als Priester des Bistums Münster tätig, u.a. in der Pfarrgemeinde St. Martinus in Greven.

 


 

...Stufen...


 

Der Mensch Heinz-Georg Surmund - Biografie Studium Promotion Theologie Spiritualität Hochschulpastoral Niederlande Arnhem Perspektiven